Camu Camu bei Depression – Wie Superfood helfen kann

Jeder leidet hin und wieder unter schlechter Laune. Müdigkeit, Schlappheit und Lustlosigkeit treten häufig nach stressigen Tagen auf – wenn dem Körper Schlaf fehlt, wenn Vitaminmangel besteht. Treten diese Symptome allerdings vermehrt auf und halten über Wochen oder Monate an, stimmt mit Körper und Psyche etwas nicht. In der heutigen Zeit sind Depressionen leider zur Volkskrankheit geworden. Menschen aller Altersklassen und sozialer Schichten gehören zu den Betroffenen.

Der folgende Ratgeber verrät, wie Superfoods wie Camu Camu bei Depression helfen können.

Was sind Depressionen?

camu camu bei depression

Wie Superfood Camu Camu bei Drepression hilf

Bei einer Depression handelt es sich um eine psychische Erkrankung. Betroffene leiden unter einem lang anhaltenden Stimmungstief, aus dem sie sich in der Regel nicht von alleine befreien können. Die „schlechte Stimmung“ kann im schlimmsten Fall sogar so weit gehen, dass Suizidgedanken und Selbstverletzungen zum Alltag der Betroffenen gehören. In diesem Fall ist die Hilfe eines Facharztes und Psychologen nötig, und zwar so schnell wie möglich.

Man spricht oftmals davon, dass Menschen in ein schwarzes Loch fallen, etwa wenn sie eine nahestehende Person verloren haben. Die Trauer führt die Angehörigen in ein Stimmungstief, das jedoch häufig nachlässt, sobald der Schmerz weitestgehend überwunden, dass Geschehene verarbeitet wurde. Die „normalen“ Gefühle wie Trauer, Mutlosigkeit und Erschöpfung sind Reaktionen auf Probleme oder Stress. Diese verschwinden in der Regel, wenn das konkrete Problem verschwunden oder verarbeitet wurde. Bei einer Depression hingegen bleibt das Stimmungstief.

Oftmals wissen die Betroffenen nicht einmal, warum sie unter einem lang anhaltenden Stimmungstief leiden. Woher kommen diese unbekannten Gefühle der Lustlosigkeit und Schlappheit. Wieso wird das Leben plötzlich als schlecht oder unerträglich empfunden. Wohin sind das Lachen und die Freude verschwunden? Depressionen sind schlecht zu erklären und für Angehörige kaum zu verstehen. Es ist häufig sogar schwer herauszufinden, wieso der Betroffene auf einmal depressiv ist. Klar ist, jeder Mensch kann an Depressionen erkranken. Die Ursachen können unterschiedlich sein und zudem von äußeren Umständen auftreten.

Die typischen Symptome einer Depression sind:

  • Innere Leere
  • Antriebslosigkeit
  • Hoffnungslosigkeit
  • Angst
  • Schlappheit bis hin zur totalen Erschöpfung

Diese schlechten Gefühle beeinträchtigen maßgeblich die Lebensfunktion und Lebensqualität der Betroffenen. Daher führt eine Depression häufig zu Schlaflosigkeit, Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit, Magenkrämpfe, Kopfschmerzen oder Libidoverlust. Diese Beschwerden treten oftmals zu bestimmten Zeiten am Tag auf, in vielen Fällen am frühen Morgen.

Wer unter lang anhaltenden Stimmungstiefen leidet, sollte umgehend seinen Arzt des Vertrauens auf die Probleme ansprechen. Leichte Depressionen können oftmals mit Gesprächstherapien behandelt werden, Medikamente und eine längere Therapie sind bei schwereren Depressionen kaum vermeidbar. Und: Keiner muss sich für psychische Erkrankungen schämen, denn diese gehören mittlerweile zum Alltag.

Wie kann Superfood bei Depressionen helfen?

camu-camu-frageZuerst einmal: Was sind Superfoods überhaupt? Dabei handelt es sich um Nahrungsmittel, die aufgrund ihrer zahlreichen gesunden Inhaltsstoffe echte Vitaminbomben oder Nährstoff Lieferanten sind. In der Regel sind es bestimmte Früchte, Gemüse oder Getreidesorten, die als Superfood bezeichnet werden wie beispielsweise Camu Camu, Chia Samen oder die Acai Beere, um nur einige wenige zu nennen.

Superfoods sind beliebter denn je, zumal die Menschen immer mehr auf eine gesunde Ernährung achten. Und wenn es bestimmte Nahrungsmittel gibt, die mit zahlreichen Vitaminen und anderen gesunden Nährstoffen Köper und Seele guttun, dann greift man doch gerne zu.

Schließlich bieten Superfoods eine ganze Menge an Vorteilen:

  • schmecken lecker
  • stärken das Immunsystem
  • schützen vor zahlreichen Erkrankungen
  • steigern die Konzentration
  • verbessern die Verdauung
  • enthalten oftmals wenig Zucker
  • haben eine Anti-Aging-Wirkung
  • sättigen für längere Zeit
  • sorgen für gute Laune

Insbesondere der letzte Punkt ist für jene interessant, die sich in einem Stimmungstief befinden. Denn immer häufiger wird Superfood gegen Depressionen empfohlen.

Warum hilft Camu Camu bei Depressionen?

Camu Camu ist eine exotische Frucht aus dem Amazonasgebiet. Die Superfrucht glänzt mit zahlreichen gesunden Inhaltsstoffen und wird daher schon in vielen Bereichen als natürliches Wundermittel angewandt.

Camu Camu bei Depression anzuwenden, ist eine gute Ergänzung zur Therapie. Die Frucht hat einen sehr hohen Vitamin-C-Gehalt. Bei der Einnahme von Camu Camu, etwa als Kapsel, Saft oder Pulver in Speisen und Getränken, hilft der hohe Vitamin-C-Spiegel dem Gehirn, mehr Serotonin zu produzieren, und genau das verbessert die Stimmung. Daher ist Camu Camu bei Depressionen ein natürliches Mittel, das sehr gut helfen kann. Denn erfahrungsgemäß sind Menschen mit niedrigem Vitamin-C-Gehalt oftmals depressiver und lustloser.

Neben ganz viel Vitamin-C besitzt Camu Camu zudem zahlreiche weitere gesunde Inhaltsstoffe:

  • Vitamin C
  • Vitamin B2 und B3
  • Beta-Carotin
  • Kalium
  • Kalzium
  • Eisen
  • Phosphor
  • Bioflavonoide
  • Antioxidantien
  • Aminosäuren

Diese Inhaltsstoffe beugen verschiedene Erkrankungen und Beschwerden vor, sodass Camu Camu gegen Depressionen hilft, gleichzeitig aber auch weitere Einsatzgebiete hat:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Kopfschmerzen
  • Erkältung
  • Müdigkeit
  • Asthma
  • Arthritis
  • Anti Aging

Ausführliche Informationen zu den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten sind auch in den Ratgeberartikeln Camu Camu bei Erkältung, Camu Camu gegen Falten oder Camu Camu für Kinder zu finden.

Natürlich sollte vor der Einnahme von Camu Camu und anderem Superfood bei Depressionen immer die Meinung des behandelnden Arztes eingeholt werden. Superfoods werden in der Regel als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen, beispielsweise als Kapsel direkt oder als Pulver in anderen Speisen und Getränken aufgelöst.

Unsere Empfehlung für Camu Camu Kapseln:

Nurela Camu Camu Extrakt Kapseln

Hergestellt aus 100 % natürlichem Camu Camu Pulver Extrakt

camu camu kaufen

Unsere Empfehlung für Camu Camu Pulver:

Sevenhills Wholefoods Camu-Camu-Pulver

100 % rein organisches Bio Camu Pamu Pulver aus Peru

camu camu kaufen

Was hilft neben Superfood gegen Depressionen?

Es gibt leichte Stimmungstiefs und es gibt schwere Depressionen. Während im letzteren Fall oftmals verschiedene psychotherapeutische Medikamente zusätzlich zu einer Therapie infrage kommen, sollten auch Betroffene mit leichten Depressionen das Gespräch mit einem vertrauten Arzt suchen und gegebenenfalls Therapiestunden in Anspruch nehmen.

„Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden“, ist nicht einfach nur ein schlauer Satz, sondern Tatsache. Menschen, die ihre Probleme in sich hinein fressen, die mit niemandem sprechen und sich daher auch nicht fallen lassen oder weinen können, verirren sich zwangsläufig in einem Stimmungstief. Wird dieses nicht frühzeitig erkannt und behandelt, fällt man von dem schwarzen Loch ganz schnell in eine starke Depression. Und aus einer Depression herauszukommen, kann oftmals Jahre in Anspruch nehmen. Nicht nur die Lebensqualität des Betroffenen wird durch diese Erkrankung eingeschränkt, auch die der Angehörigen wie Partner, Kinder, Familie und Freunde.

Um Depressionen vorzubeugen, helfen beispielsweise:

  • Familie und Freunde, Menschen zum Reden, Lachen und Weinen
  • Arbeit, die Freude macht und einen fordert
  • Auszeiten, um zu entspannen
  • Sport, als Ausgleich zum Stress
  • Alles, was einem guttut, was ein Lächeln auf die Lippen zaubert

Fazit: Camu Camu bei Depression unterstützt das Wohlbefinden

camu-camu-fazitSuperfoods gelten aufgrund ihrer gesunden Inhaltsstoffe als natürliche Helfer für Körper und Seele. Wer die Powerfrucht Camu Camu bei Depressionen anwendet, kann mithilfe des hohen Vitamin-C-Gehalts für eine innere „gute Stimmung“ sorgen. Natürlich lassen sich weder mit Superfoods noch mit der Frucht Camu Camu Erkrankungen wie Depressionen vollständig heilen, sie können jedoch für eine Minderung der Beschwerden sorgen und ein Gefühl von Wohlbefinden schaffen.

Informieren Sie sich jetzt genauer über Camu Camu und erfahren Sie alles Wissenswerte über Anbau, Inhaltsstoffe und Wirkung des gesunden Superfoods aus der Amazonasregion.

Camu Camu bei Depression – Wie Superfood helfen kann
5 (100%) 1 vote